Krautnocken

    Krautnocken

    (0)
    1Speichern
    50Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein deftiges Gericht für den Winter. Die Nocken werden mit Kartoffeln, Speck und Salami gemacht und dann mit gedünstetem Kohl gegart.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Weißkohlkopf, klein geschnitten
    • 5 EL Essig
    • 5 EL Wasser
    • Salz
    • 5 mittlere Kartoffeln, gerieben
    • 2 Eier
    • 3 gehauefte EL Mehl
    • 150 g Speck, fein gehackt
    • 150 g Salami, fein gehackt
    • 1 große Zwiebel, fein gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • Butter oder Olivenoel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Kohl mit Wasser, Essig und etwas Salz in einen Topf mit Deckel geben und ca. 15 Minuten dünsten. Kohl sollte noch nicht weich sein).
    2. Geriebene Kartoffeln, eier, Mehl, Speck, Salami und Salz in einer Schüssel vermischen und einen Teig formen. Mit einem Essloeffel Nocken formen und in Schichten auf das gedünstete Kraut legen. Zugedeckt weitere 15 Minuten bei kleiner Hitze dünsten.
    3. In der Zwischenzeit Butter oder Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin goldbraun anbraten. Gegen Ende den Knoblauch untermischen und benfalls anbraten. Zwiebelmischung unter die Krautnocken heben und einige Minuten ziehen lassen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen