Hühnercurry mit Ananas und Tomaten in Kokosmilch

    (1)
    55 Min.

    Dieses thailändisch angehauchte Hähnchencurry mit Kokosmilch ist wirklich einfach zuzubereiten. Man kann auch noch anderes Gemüse untermischen, ganz nach Geschmack. Wenn man keine Kokosmilch hat, kann man auch einen Becher Sahne verwenden.

    Julian

    Niedersachsen, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Olivenöl zum Braten
    • 350 g Hähnchenbrust, gewürfelt
    • 3-4 EL Currypulver
    • 1 daumengroßes Stück frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 5-7 Cocktailtomaten, halbiert
    • 1 Ananas, in Stücke geschnitten oder aus der Dose
    • 1 Dose Kokosmilch
    • etwas thailändische Fischsauce
    • Zucker
    • Saft einer Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Olivenöl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und Hähnchenbrust darin durch braten. Mit der Hälfte des Currypulvers würzen und Huhn beiseite stellen und warm halten.
    2. Nun Zwiebel und Ingwer in den Wok geben und 2 Minuten anbraten. Tomaten und Ananas dazugeben und mit dem restlichen Currypulver würzen. Kokosmilch zugießen und alles 7-10 Minuten köcheln.
    3. Das Huhn zugeben und nochmal kurz erhitzen. Mit Fischsauce, Zucker und Zitronensaft abschmecken und mit Jasminreis servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Hanni
    Besprochen von:
    0

    lecker, aber ein bisschen Würze fehlte...vielleicht doch etwas salzen trotz Fischsoße  -  14 Apr 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen