Wonton-Suppe mit Schweinefleisch und Riesengarnelen

    Wonton-Suppe mit Schweinefleisch und Riesengarnelen

    (336)
    1Speichern
    35Minuten


    Von 315 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Beim Formen und Füllen der Wonton-Taschen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Teigtaschen in dieser Wontonsuppe werden mit gekochtem Schweinefleisch und Garnelen gefüllt. In Hühnerbrühe gekocht, mit Sojasauce und Ingwer gewürzt und mit Frühlingszwiebeln garniert – ein echter asiatischer Leckerbissen.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 225 g Schweinefilet, grob gehackt
    • 50 g Riesengarnelen, geschält und klein geschnitten
    • 1 TL brauner Zucker
    • 1 EL chinesischer Reiswein oder Sake
    • 1 EL Sojasauce
    • 1 TL gehackte frische Ingwerwurzel
    • 1 Bund Frühlingszwiebeln, fein gehackt
    • 24 Wonton-Teigtaschen
    • 750 ml Hühnerbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. In einer großen Schüssel Schweinefleisch, Garnelen, Zucker, Sojasauce, Ingwer und 3 EL gehackte Frühlingszwiebeln gut vermischen und 20-30 Minuten stehen lassen.
    2. 1 TL der Füllung in die Mitte der Wonton-Teigtaschen geben. Alle 4 Ecken der Teigtasche mit Wasser befeuchten und die obere Ecke über die untere legen und die Teigtasche so über der Füllung falten und zum Dreieck formen. Enden gut zusammendrücken. Die linke und rechte Ecke über die Füllung zusammendrücken und überlappen lassen. Die Enden mit Wasser etwas befeuchten und zusammenpressen. Alle 24 Teigtaschen auf diese Weise füllen.
    3. Für die Zubereitung der Suppe die Hühnerbrühe zum Kochen bringen, die Teigtaschen hineingeben und 5 Minuten kochen. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren und fertig zum Servieren!

    Tipp:

    Die ungekochten Wonton-Teigtaschen können, wenn sie gut verpackt sind, im Gefrierschrank 2 Monate aufbewahrt werden. Wenn Sie die Teigtaschen braten wollen, tauen Sie diese vorher auf. Zum Kochen können sie aber auch gefroren verwendet werden. Im gefrorenen Zustand verlängert sich die Kochzeit allerdings um 2 Minuten. Zum Braten als Dim Sum (was auf chinesisch “Kleine Herzenswärmer” heißt und kleine Gerichte bezeichnet) werden 500-750 ml Öl in einem Wok erhitzt. Die Wonton-Teigtaschen werden in kleinen Portionen 2-3 Minuten von jeder Seite goldbraun gebraten. Abgießen und mit Pflaumensauce servieren.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (336)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Habe die Garnelen weggelassen und Reisessig statt Wein genommen. Der Ingwer sollte wirklich GANZ fein geschnitten oder gerieben sein, ist nicht so gut, wenn man auf ganze Ingwerstückchen beißt. Ansonsten ein fantastisches Rezept!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    1

    Hat etwas anderes gemacht: Ich bin chinesischer Abstammung und mit authentischen Nudelgerichten aufgewachsen.Die Wontons sollten separate in kochendem Wasser gekocht werden und dann mit Hühnerbrühe serviert werden. Eine meiner vielen Varianten ist mit gewürfelten Shitake-Pilzen (ei  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Das war sehr gut! Der Trick damit die Wontons nicht alle zusammenkleben ist, sie zuerst in kochendem Wasser zu kochen und dann in die Hühnerbrühe zu geben. Ich hatte noch etwas Pak Choi übrig, dass ich im Wok sautiert hatte und hab es die letzten 2 Kochminuten dazugegeben. Wunderbar!  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen