Rehschlegel Wiener Art

    Rehschlegel Wiener Art

    (0)
    2mal gespeichert
    1Tag2Stunden


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Zum Rehschlegel schmecken am allerbesten Spätzle und natürlich Preiselbeeren. Das Einlegen in Buttermilch ist ganz wichtig, also bitte zeitlich einplanen.

    Michaela Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rehschlegel
    • Buttermilch
    • 125 g geräucherter Speck
    • 2 – 3 EL Fett
    • 2 Karotten
    • 1 Petersilienwurzel
    • ½ Selleriewurzel
    • 2 große Zwiebeln
    • 15 Pfefferkörner
    • 4 Lorbeerblätter
    • 1 große Messerspitze Paprika
    • 2 große Tomaten
    • 1 Tasse Sahne
    • 1½ EL Mehl
    • etwas Zitronenschale

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde45Minuten  ›  Ruhezeit: 1Tag Marinieren  ›  Fertig in:1Tag2Stunden5Minuten 

    1. Fleisch 24 Stunden in Buttermilch einlegen.
    2. Fleisch abwaschen und häuten. Salzen.
    3. Speck in kleine Würfel schneiden. In Fett glasig dünsten.
    4. Karotten, Petersilienwurzel, Selleriewurzel und Zwiebeln hacken und dazugeben.
    5. Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Paprika und Tomaten dazugeben und 15 Minuten dünsten.
    6. Fleisch zugeben und mit 2-3 EL Wasser 1 Stunde dünsten.
    7. Soviel Wasser auffüllen, dass das Fleisch fast bedeckt ist. Nochmals 30 Minuten weiterdünsten.
    8. Fleisch aus dem Topf nehmen. Sahne mit Mehl anrühren und in die Soße geben. Kurz aufkochen. Etwas Zitronenschale dazugeben.
    9. Soße durch ein Sieb passieren. Fleisch und Soße noch einmal aufkochen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen