Kärnter Kasnudeln

    2 Stunden 5 Min.

    Diese Nudeln werden mit einer Mischung aus Quark und Kartoffeln gefüllt. Sie schmecken zu Braten, aber auch als leichtes Hauptgericht. Dazu passt grüner Salat.

    Marianne

    Bayern, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Für den Teig
    • 500 g Mehl
    • 1 Ei
    • 1 TL Salz
    • 8 EL lauwarmes Wasser
    • Für die Füllung
    • 500 g Kartoffeln
    • Öl
    • 1 Zwiebel
    • 500 g Quark
    • 2 EL Semmelbrösel
    • 1 TL Kerbel, fein gehackt
    • 1 TL gehackte frische Petersilie
    • 100 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Ruhen lassen  ›  Fertig in:2Stunden5Minuten 

    1. Einen Teig aus den oben genannten Zutaten herstellen und ca. 1 Stunde ruhen lassen.
    2. Für die Füllung die Kartoffeln gar kochen und noch heiß durch eine Presse geben.
    3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig anbraten. Vom Herd nehmen.
    4. Quark, Semmelbrösel und gehackte Kräuter zugeben. Alles gut vermischen.
    5. Teig dünn ausrollen. Etwa handflächengroße Teigstücke ausschneiden. Auf eine Hälfte 1 gehäuften Esslöffel Füllung geben und zu einem Halbkreis zusammenschlagen.
    6. Die aufeinanderliegenden Ränder mit Daumen und Zeigefinger spiralenförmig eindrehen.
    7. In reichlich kochendes Wasser geben und 10 Minuten sieden (nicht kochen!) lassen. Mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. In eine vorgewärmte Schüssel geben.
    8. Butter zerlassen und die Kasnudeln damit übergießen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen