Kohlrabiauflauf mit Hackfleisch

    Marianne

    Kohlrabiauflauf mit Hackfleisch

    Kohlrabiauflauf mit Hackfleisch

    (1)
    40Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein leckerer Auflauf mit Kohlrabi. Man kann ihn auch gut vorbereiten und dann nochmal ganz im Ofen erhitzen oder portionsweise in der Mikro erhitzen.

    sophia Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 4 Kohlrabi
    • 4 mittelgroße Kartoffeln
    • 2 Zwiebeln
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • 600 g mageres Rinderhack
    • 4 EL Tomatenmark
    • Muskatnuss
    • Salz
    • Pfeffer
    • 250 ml Sahne
    • 200 g geriebener Emmentaler

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen.
    2. Kohlrabi und Kartoffeln schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden. 8 - 10 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen und abtropfen lassen.
    3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln glasig anbraten. Hackfleisch dazu und braun anbraten, Tomatenmark dazu und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
    4. Die Hälfte der Kohlrabi und Kartoffeln schuppenartig in eine Auflaufform schichten. Hackfleisch zerpflücken und die Hälfte darauf geben.
    5. Den Rest von Kartoffeln und Kohlrabi daraufgeben, dann das restliche Hackfleisch. Sahne und Käse verrühren und daraufgießen. Im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen, bis der Auflauf blubbert und der Käse geschmolzen ist.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Marianne
    Besprochen von:
    0

    Ich hab nur 400 g Hackfleisch verwendet, das langt vollkommen. Die Kartoffeln und die Kohlrabi hab ich mit dem Gurkenhobel ganz fein geschnitten und etwas länger gekocht, das sie fast ganz durch waren. Die Kartoffeln hab ich etwas eher ins Wasser gegeben, denn der Kohlrabi geht schneller als die Kartoffeln. Hackfleisch hab ich auch gut angebraten, denn danach kommt es nur noch relativ kurz ins Rohr. Das ist auch ein schönes Essen für eine Einladung, denn man hat nicht viel Arbeit.  -  19 Okt 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen