Selbst gemachter Estragonessig

    Selbst gemachter Estragonessig

    (0)
    14Tage5Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das Pendant zum selbst gemachten Kräuteressig. Man kann den Essig auch in kleine Flaschen füllen, dann nimmt man entsprechend kurze Zweige. Der Estragonzweig muss aber ganz im Essig liegen, da er sonst schimmelt. Auch ein schönes Geschenk.

    Lisa Saarland, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 l

    • 6 EL frische Estragonblätter
    • 2-3 Gewürznelken
    • 1 EL Zitronenabrieb von Bio-Zitrone
    • 1 l Weißweinessig
    • 1 Estragonzweig mit Blättern

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Ruhezeit: 14Tage Ziehen lassen  ›  Fertig in:14Tage5Minuten 

    1. Estragonblätter waschen, trockentupfen. Mit den Nelken und dem Zitronenabrieb in eine sterilisierte Flasche füllen. Essig daraufgießen und verschließen.
    2. 14 Tage an einem sonnigen Ort (z.B. Fensterbank) stehen lassen. Ab und zu etwas schütteln. Estragonzwei in eine andere Flasche geben und Essig durch ein Sieb in die andere Flasche gießen, so dass der Zweig ganz von Essig bedeckt ist.
    3. Flasche mit Korken oder Schraubverschluss fest verschließen und dunkel und kühl lagern.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen