Ausgebackene Feigen in Zabaione

    Ausgebackene Feigen in Zabaione

    (0)
    1Speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wenn man diesen göttlichen Nachtisch kurz darauf noch mal macht, kann man die Flüssigkeit im Kühlschrank aufbewahren und noch mal für die Feigen verwenden = Sparmaßnahme ☺

    Maria Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Teig
    • 125 g Mehl
    • Prise Salz
    • 1 TL Rapsöl
    • 75 ml Bier
    • 25 g Zucker
    • 2 Eiweiß
    • Fett zum Ausbacken
    • Feigen
    • 8 reife Feigen
    • 500 ml Wasser
    • 100 ml Portwein
    • 250 g Zucker
    • Zabaione
    • 100 ml Portwein
    • ½ TL Zimt
    • 500 g Zucker
    • 3 Eigelb

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Aus allen Zutaten bis auf das Eiweiß einen glatten Teig rühren. Über Nacht gekühlt stehen lassen.
    2. Feigen waschen und trockentupfen. Wasser, Portwein und Zucker aufkochen. Temperatur herunterstellen und Feigen in die Flüssigkeit geben. 3 Minuten leicht köcheln. Feigen in der Flüssigkeit erkalten lassen, dann gut abtropfen und mit Küchenkrepp trockentupfen.
    3. Für die Zabaione alle Zutaten langsam im Wasserbad zu einer schaumigen Creme aufschlagen.
    4. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Unter den Teig heben.
    5. Feigen in den Teig tunken und abtropfen lassen. In heißem Fett ausbacken. Mit der warmen Zabaione servieren.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen