Blumenkuchen

    babsi_s

    Blumenkuchen

    Blumenkuchen

    (2)
    1Stunde40Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Meine Mama ist eine große Gärtnerin und ich hab diesen Kuchen für sie letztes Jahr zum Muttertag kreiert. Man kann dazu jede Art von Rührteig verwenden und ihn natürlich verzieren, wie man Lust hat. Kommt auch gut beim Mädchen-Kindergeburtstag an - Feenkuchen, etc...Den Kuchen kann man super schon am Tag vorher backen und dann am Festtag fertigstellen.

    babsi_s Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 Kuchen

    • Für den Kuchen
    • 175 g Butter
    • 250 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 3 Eier
    • 350 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 1 TL Natron
    • eine Prise Salz
    • 200 g Joghurt
    • 2 TL Vanilleextrakt
    • etwas Mandelaroma
    • Für Guss und Füllung
    • 100 g Sahne
    • 100 g qualitativ hochwertige Zartbitterschokolade, gehackt
    • Für die Buttercreme
    • 60 g weiche Butter
    • ca. 300 g Puderzucker
    • ca. 100 ml Milch
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • 2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (oder ander Farbe, nach Wunsch)
    • Für die Verzierung
    • Bunte Streusel
    • Süßigkeiten nach Geschmack und Anlass

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen und eine Springform gut einfetten und mit Mehl bestäuben.
    2. Butter mit dem Handrührgerät sehr schaumig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren und alles gut vermischen. Eier eines nach dem anderen unterrühren, dabei nach jedem Ei gut rühren.
    3. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen und sieben. In einer zweiten Schüssel Joghurt, Vanilleextrakt und Mandelaroma vermischen. Mehlmischung und Joghurtmischung im Wechsel unter den Teig rühren.
    4. Teig in die die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 - 50 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Kuchen durch sind.
    5. Kuchen leicht abkühlen lassen, dann aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
    6. Wenn der Kuchen komplett abgekühlt ist, mit einer kleinen Schüssel, Tupperdose oder einer kleinen Kuchenform mit Durchmesser von ca. 10 cm die Mitte herausstechen. Die runde Form dafür einfach ansetzen und runterdrücken. Man muss nicht bis ganz nach unten drücken.
    7. Dann den äußeren Rand in möglichst gleichmäßige Stücke schneiden und dabei den Kreis in der Mitte nachschneiden.
    8. Für die Schokoladenfüllung und Guss die Zartbitterschokolade hacken und in eine Metallschüssel geben.
    9. Sahne in einem Topf erhitzen. Sobald sie kocht, über die Schokoladenstücke gießen und mit dem Schneebesen rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
    10. Als erstes den mittleren Kuchen waagerecht durchschneiden und die untere Hälfte dünn mit der Schokoladencreme bestreichen. Deckel aufsetzen und Kuchen mit der flüssigen Schokolade bestreichen bzw. die Schokoladencreme langsam auf den Kuchen gießen und mit einem flachen Messer oder Teigschaber oben und an den Seiten verstreichen.
    11. Nach Geschmack verzieren (das sollte man gleich machen, bevor die Schokolade trocknet). Mitte vorsichtig auf Servierplatte setzen und dort trocknen lassen.
    12. Dann die "Seitenteile" ebenfalls eines nach dem anderen waagerecht durchschneiden und mit der Schokoladencreme bestreichen.
    13. Für die Buttercreme Butter ein paar Minuten gut schaumig schlagen. Dann nach und nach den Puderzucker zugeben und nach jeder Zugabe gut verrühren. Wenn die Masse zu trocken wird, etwas von der Milch und dem Vanilleextrakt zugeben. So lange Puderzucker und Milch zugeben, bis die Creme die gewünschte Konsistenz hat. Zum Schluss mit 2 Tropfen Lebensmittelfarbe in die gewünschte Farbe färben.
    14. Die äußeren Teile des Kuchens (= die Blütenblätter) oben und an der äußeren Seite mit der Buttercreme bestreichen.
    15. "Blütenblätter" um die Kuchenmitte anrichten, dabei zwischen den einzelnen Teilen leicht Abstand lassen. Nach Wunsch mit Süßigkeiten und Streuseln verzieren.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    blümchen
    Besprochen von:
    2

    Ohhhh schön, den hätte ich jetzt gerne!!!!!!  -  11 Mai 2014

    topfgucker
    Besprochen von:
    1

    Was für eine super Idee! Ich hab mir das Füllen und die Schokoladencreme gespart und einfach alles mit farbiger Buttercreme überzogen.  -  10 Apr 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen