Apfel-Napfkuchen mit Zimt

    • < />
    • < />

    Apfel-Napfkuchen mit Zimt

    Apfel-Napfkuchen mit Zimt

    (75)
    1Stunde5Minuten


    Von 83 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Rezept hat mir meine Mutter vererbt. Der Kuchen verströmt einen köstlichen Zimtduft, der schnell eine weihnachtliche Stimmung schafft.

    Zutaten
    Portionen: 14 

    • 250 g Weizenmehl
    • 1 TL Natron
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Nelken
    • 1 Prise Salz
    • 200 g Zucker
    • 100 g Butter
    • 350 g Apfelmus
    • 2 EL Zuckerrübensirup
    • 150 g Sultaninen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Backofen auf 180 C vorheizen. Eine Napfkuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
    2. In einer Schüssel Mehl, Natron, Zimt, Nelken und Salz vermischen und Sieben.
    3. In einer weiteren, großen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Apfelmus und Zuckerrübensaft hinzufügen und verrühren.
    4. Nach und nach die Mehlmischung unterrühren. bis alles gut vermengt ist. Den Teig in die vorbereitete Napfkuchenform geben und 45 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Nach dem Backen mit einem Holzstäbchen in den Teig stechen. Kommt es sauber heraus, dann ist der Kuchen fertig. Falls noch etwas Teig daran klebt, noch 5-10 Minuten weiterbacken.
    5. Der Kuchen geht nicht ganz bis zum oberen Rand der Napfkuchenform auf. Den Kuchen 10 Minuten in der Backform stehen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (75)

    Besprechungen auf Deutsch: (7)

    Besprochen von:
    2

    Was meinen Sie mit Napfkuchenform? Das Foto von dem Kuchen sieht quadratisch aus, kann ich den Kuchen auch in einer viereckigen oder runden Springform backen?  -  02 Feb 2009

    NichtVerfügbar
    Besprochen von:
    1

    Mhhh !!! Hammer Rezept; es ist der beste, saftigste, geschmackvollste, sinnlichste "Trockenkuchen" den ich je gegessen und zubereitet habe! (Und das sind viele.) Das Apfelmus macht entgegen meiner Erwartungen nicht klotzig (klumpig, klatschig), sondern fruchtig. Im Zusammenspiel mit den Rosinen ein wunderbares Konstrukt. Allerdings eher mehr als zu wenig Backpulver nehmen, denn sonst passiert leider genau das. (Klotzig.) Fünf Sterne.  -  01 Dez 2013

    Besprochen von:
    0

    Ein leichtes Rezept zu backen und der Kuchen war schön feucht. Meinem Mann und meinen Kindern hat er sehr gut geschmeckt aber ich fand ihn geschmacklich etwas zu fad Ich glaube das nächste Mal geb ich ein bisschen mehr Gewürz dazu.  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen