Klassischer Yorkshire-Pudding

    • < />
    • < />

    Klassischer Yorkshire-Pudding

    Klassischer Yorkshire-Pudding

    (65)
    1Stunde35Minuten


    Von 64 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Yorkshire-Pudding ist nicht etwa eine Nachspeise, sondern eine Beilage zum Sonntagsbraten. Dies hier ist meine persönliche Variante. Der Trick dabei ist, dass das Bratenfett kochend heiß sein muss, damit der Pudding gelingt.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 125 g Weizenmehl
    • 225 ml Vollmilch
    • 2 Eier
    • 1 gute Prise Salz
    • 3 EL Bratenfett

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde35Minuten 

    1. In einer großen Schüssel Mehl, Milch, Eier und Salz vermischen. Mit dem Handmixer 5 Minuten verrühren, bis der Teig geschmeidig ist. Mit Plastikfolie abdecken und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
    2. Den Backofen auf 220 C vorheizen, Eine 18 x 28 cm große Backform mit dem Bratenfett bestreichen. Die Backform 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen, bis das Bratenfett sehr heiß ist.
    3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und kurz durchrühren. In die vorbereitete Backform geben und 20 Minuten backen.
    4. Die Temperatur auf 190 C herunterschalten. Ohne die Backofentür zu öffnen weitere 15 Minuten backen. Der Teig sollte goldbraun sein und luftig aufgehen. Aus dem Backofen nehmen und heiß servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (65)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    0

    leicht, schnell (die Ruhezeit nicht mitgerechnet) und ja, eine englische Tradition..zum Glück sind es viele andere nicht  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Leicht, luftig und absolut köstlich! Alle waren voll des Lobes!! Danke Karen!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Wunderbar!!  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen