Millirahmstrudel (Milchrahmstrudel)

    nikosen

    Millirahmstrudel (Milchrahmstrudel)

    Millirahmstrudel (Milchrahmstrudel)

    (0)
    5Stunden20Minuten


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Millirahmstrudel ist eines unserer Lieblingsdesserts - nach dem Backen kann man ihn nochmal mit Zucker bestreuen. Mit Vanillesauce servieren.

    ilka222 Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Für den Strudelteig
    • 200 g Mehl und mehr zum Bearbeiten
    • 1 EL Öl und etwas zum Bestreichen
    • 1 Ei
    • eine Prise Salz
    • 125 ml lauwarmes Wasser
    • 1 EL Butter, zerlassen
    • Für die Füllung
    • 100 g Butter
    • 4 Eier, getrennt
    • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
    • 400 g Quark (10%)
    • 250 ml saure Sahne
    • 40 g Mehl
    • 100 g Zucker
    • 1 EL Vanillezucker
    • eine Prise Salz
    • Für die Eiermilch
    • 3 Eier
    • 250 ml Milch
    • 20 g Zucker
    • 1 TL Vanillezucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Anderes  ›  Fertig in:5Stunden20Minuten 

    1. Ein Sieb mit einem sauberen Küchentuch auslegen und den Quark über einer Schüssel ein paar Stunden darin abtropfen lassen, damit der Quark schön trocken ist.
    2. 200 g Mehl auf einer Arbeitsfläche aufhäufen, oben eine Mulde hineindrücken und 1 EL Öl, Salz und Ei hineingeben. Mit einer Gabel anfangen den Teig zu vermischen, dabei nach und nach das Wasser zugießen. Alles zu einem glatten Teig verkneten.
    3. Teig dünn mit Öl einreiben und mindestens 30 Minuten lang zugedeckt rasten lassen.
    4. Für die Füllung Butter, Eigelb und Zitronenschale schaumig schlagen. Abgetropften Quark und Sahne zugeben und alles glatt verrühren.
    5. Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen, wenn das Eiweiss anfaengt steif zu werden langsam Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln lassen. Eischnee unter den Teig heben.
    6. Backofen auf 180 C vorheizen und eine große Backform einfetten.
    7. Ein großes Geschirrtuch (nur Leinen- oder flachgewebte Baumwolltücher) auf eine große leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Teig ebenfalls mit Mehl bestäuben und mit dem leicht bemehlten Nudelholz gleichmäßig zu einem großen Rechteck ausrollen. Oberfläche mit Butter einstreichen, abdecken und nochmals 15 Minuten rasten lassen.
    8. Denn Teig mit den Handrücken von der Mitte so dünn wie möglich ausziehen. Man greift dazu mit bemehlten Händen abwechselnd unter den Teig und zieht ihn vorsichtig über die Fingerknöcheln nach allen Seiten aus.
    9. Quarkfüllung auf das erste Drittel des Teiges streichen. Die Ränder abschneiden und den Strudel einrollen. Enden fixieren und in die Backform legen. Mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
    10. Für die Eiermilch Eier, Milch, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel vermrühren und nach 20 Minuten Backzeit über den Strudel gießen. Nochmals 20 Minuten backen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen