Stachelbeeren-Schmandtorte

    (4)
    2 Stunden 10 Min.

    Für alle, die Schmandtorte und Stachelbeeren lieben, hier ein fantatisches Rezept. Nicht schwer und sooooo köstlich!

    SwedishChef

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 50 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • Boden
    • 1 Ei
    • 75 g Zucker
    • 75 g weiche Butter
    • 150 g Mehl
    • 1/2 Päckchen Backpulver
    • Füllung und Belag
    • 600 g Schmand
    • 2 Päckchen Puddingpulver Sahnegeschmack
    • 500 ml Milch
    • 200 g Zucker
    • 450 g geputzte Stachelbeeren (frisch oder TK)
    • 1 Päckchen klarer Tortenguss

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Kühl stellen  ›  Fertig in:2Stunden10Minuten 

    1. Ei, Zucker, Butter, Mehl und Backpulver zu einem Teig kneten. Ins Gefrierfach legen, bis der Teig fest ist und sich gut ausrollen lässt.
    2. Puddingpulver mit etwas von der Milch glatt rühren. Mit Zucker mischen. Nach Anleitung Pudding kochen. Etwas abkühlen lassen, dann den Schmand unterrühren.
    3. Backofen auf 175 C vorheizen.
    4. Teig passend für eine 26 cm Springform ausrollen und Form mit dem Boden auslegen.
    5. Füllung auf den Teig geben und glattstreichen.
    6. Mit Stachelbeeren belegen.
    7. 75 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.
    8. Tortenguss nach Anweisung kochen und den kalten Kuchen damit überziehen. Fest werden lassen.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    4

    Wegen der einfachen und schnellen Zubereitung war ich skeptisch - danach hat mich das Ergebnis mehr als überzeugt. Die Pudding-Schmandmasse war so luftig, frisch mit einer leichten Vanillenote, und harmonierte perfekt mit den säuerlichen Stachelbeeren. Statt ausschließlich Sahnepudding habe ich jeweils ein Päckchen Sahne- und Vanillepudding genommen.  -  31 Mrz 2014

    friederike
    Besprochen von:
    2

    Eine sehr empfehlenswerte Variante der Schmandtorte, ich habe sie bisher immer nur mit Mandarinen gemacht  -  15 Mai 2011

    Besprochen von:
    1

    Wow! Die schmandtorte war mal richtig lecker! Volle Punktzahl  -  13 Jul 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 11 Rezeptsammlungen ansehen