St. Galler Türggenribel

    St. Galler Türggenribel

    (0)
    12Stunden55Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Türggenribel oder Türggeribel ist ein altmodisches schweizer Wort für Mais. Im Rheintal, wo dieses Rezept herkommt, wird heller Mais verwendet aber man kann dieses Polenta-ähnliche Gericht auch mit gelbem Mais machen. Dazu Apfelmus oder Apfelschnitzen servieren.

    Christian55 Geneve, Schweiz

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 250 g grob gemahlener weißer oder gelber Mais oder Maisgrieß
    • 2 EL Mehl
    • 1 knapper EL Salz
    • 400 ml Milch
    • ca. 100 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:12Stunden55Minuten 

    1. Milch aufkochen lassen.
    2. Mais, Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren und mit der kochenden Milch übergießen. Zugedeckt mehrere Stunden, am besten über Nacht, stehenlassen.
    3. In einer gusseisernen Pfanne die Hälfte der Butter zerlassen und dann die Maismasse hinzugeben. Bei sehr schwacher Hitze und unter ständigem Rühren den „Ribel“ langsam rösten (ribeln).
    4. Nach und nach etwas mehr Butter beigeben. Mit der Zeit entstehen kleine Krümchen. Nach etwa 45 Minuten ist der Türggenribel fertig.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen