Abgebrannte Schwemmklößchen in Brühe

    Abgebrannte Schwemmklößchen in Brühe

    (0)
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Der Teig für diese Schwemmklößchen wird wie Brandteig gekocht, bevor sie in die Brühe kommen. Für eine Frühlingssuppe gehackten Schnittlauch dazugeben.

    sanne Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 Eier
    • Milch
    • 140 g Mehl
    • 40 g Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • Schnittlauchröllchen (optional)
    • 1 l Fleischbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. 2 Eier in eine Tasse geben. Mit Milch auffüllen. In einen kleinen Topf geben und eine Tasse Mehl dazugeben. Erhitzen und dabei ständig mit dem Kochlöffel rühren, bis sich ein fester Teigkloß formt und sich eine weiße Schicht am Boden bildet. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
    2. Die restlichen 2 Eier hintereinander dazugeben und nach jedem Ei den Teig mit dem Elektromixer schlagen. Der Teig soll glatt und glänzend sein. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nach Wunsch Schnittlauchröllchen untermischen.
    3. Mit einem Teelöffel kleine Klößchen abstechen.
    4. Fleischbrühe erhitzen und Klößchen bei niedriger Temperatur ziehen lassen, bis sie 5 Minuten lang an der Oberfläche schwimmen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen