Leckere Brezenknödel

    Leckere Brezenknödel

    (0)
    1Stunde


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für die Brezenknödel sind frische Brezen ohne Salz am besten. Schmecken zu allem, wo Knödel dazupassen.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 150 g frische Brezen
    • 100 ml warme Milch
    • 3 Eier
    • 1 Bund frische Petersilie, fein gehackt
    • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
    • 20 g + 30 g Butter und etwas für die Folie
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • Muskat

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 10Minuten Ziehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Brezen in dünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, mit der aufgekochten, leicht abgekühlten Milch begießen und die Eier untermischen. Einige Minuten ziehen lassen.
    2. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Petersilie darin glasig anbraten. Zwiebelmischung zur Brezenmasse geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles vorsichtig mischen.
    3. Ein großes Stück Alfolie mit der restlichen Butter einstreichen und die Brezenmasse zu einer Rolle von ca. 3 cm Durchmesser formen. Rolle fest in die Folie einwickeln und die Enden gut zusammendrücken, so dass die Rolle wasserdicht ist.
    4. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, Brezenrolle in den Topf legen und ca. 30 Minuten im siedenden Wasser gar ziehen lassen.
    5. Rolle herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Folie auswickeln. Rolle in fingerdicke, schräge Scheiben schneiden und in der Pfanne in der restlichen heißen Butter von beiden Seiten goldgelb braten.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen