Tessiner Minestrone

    Lilo

    Tessiner Minestrone

    Rezeptbild: Tessiner Minestrone
    1

    Tessiner Minestrone

    (1)
    10Stunden30Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Minestrone ticinese ist eine beliebte Suppe aus dem Tessin. Ich hab das Rezept von einer Schweizer Freundin bekommen. Am besten schmeckt sie mit vielen frischen Kräutern und sie sollte lange kochen.

    manuela Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Handvoll weiße Bohnen
    • 2 Zwiebeln, gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 3 Karotten (Rüebli), in Scheiben geschnitten
    • 2-3 Stangen Lauch, in Scheiben geschnitten
    • 1 kleiner Weißkohl, geraspelt
    • 1 kleinere Sellerieknolle oder 2 Kohlrabi, klein geschnitten
    • 4-5 Tomaten (oder auch eine Dose geschälte Tomaten), gewürfelt
    • 2-3 EL Reis oder ½ Tasse Hörnli-Nudeln
    • 250 g Rindshaxe
    • 250 g 250 g geräucherter Speck
    • 1 Stück Kalbsfuß
    • 1 Zweig Rosmarin
    • 1 Zweig Majoran
    • 1 Zweig Petersilie
    • einige Basilikumblätter
    • 2 EL Öl oder Butter
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 1 ½ - 2 l Wasser
    • frisch geriebener Parmesan

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Ruhezeit: 8Stunden Einweichen  ›  Fertig in:10Stunden30Minuten 

    1. Weiße Bohnen über Nacht in Wasser einweichen (mindestens 2 bis 3 Stunden).
    2. Bohnen im Einweichwasser zum Kochen bringen. Dann Fleisch, Speck und Kalbsfuss dazugeben, Wasser aufgiessen und ca. 45 Minuten köcheln.
    3. Öl oder Fett in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Das restliche Gemüse dazugeben und alles gut durchdämpfen. Die vorgekochten Bohnen und die Fleischstücke samt dem Kochwasser dazugeben (werden Dosentomaten verwendet, diese mit der Flüssigkeit hinzugeben). Die Kräuter ebenfalls dazugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen.
    4. Minestrone weitere 30 Minuten kochen lassen, dann den Reis oder die Hörnli hinzufügen, und die Suppe in etwa 20 Minuten fertigkochen.
    5. Fleisch, Speck und Kalbsfuss in kleine Stückchen schneiden (die Knochen entfernen) und wieder in die Suppe geben. Je nach Wunsch noch mit Fleischbrühe oder etwas Wasser verdünnen. Die Minestrone ist jedoch traditionell recht dick.
    6. Mit geriebenem Parmesan servieren
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Lilo
    Besprochen von:
    0

    Nudeln hab ich weggelassen, die Minestrone sättigt auch ohne. Schmeckte wunderbar.  -  22 Mrz 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen