Gegrillte Garnelen mit Basilikum

    Gegrillte Garnelen mit Basilikum

    (995)
    Rezept speichern
    1Stunde30Minuten


    Von 929 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich hab dieses Rezept von meiner Freundin Ella - die Garnelen werden erst 1 Stunde lang mariniert und dann schnell gegrillt - ein fantastisches Grillrezept.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 40 ml Olivenöl
    • 60 ml Butter, geschmolzen
    • Saft von 1 1/2 Zitronen
    • 3 EL Dijon Senf
    • 20 g frisches Basilikum, ganz fein gehackt
    • 3 Knoblauchzehen, ganz fein gehackt
    • 2 EL Salz nach Geschmack
    • weißer Pfeffer
    • 1,2 kg frische Riesengarnelen, geschält und Darm entfernt
    • Holzstäbchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Marinieren  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Olivenöl und Butter in einer Schüssel verrühren. Zitronensaft, Senf, Basilikum und Knoblauch unterrühren und mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Garnelen dazugeben und gut mit der Marinade vermischen. Abdecken und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.
    2. Grill auf hohe Hitze vorheizen. Garnelen aus der Marinade nehmen und auf Holzstäbchen aufziehen. Marinade weggießen.
    3. Grillrost leicht einölen und die Holzstächen auf den Grill legen. 4 Minuten grillen, dabei einmal wenden, bis die Garnelen ihre Farbe verändert haben und rosa sind.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (995)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    sophie
    Besprochen von:
    0

    Sehr lecker, aber weniger Senf an die Marinade finde ich - die Hälfte langt locker. Und aufpassen - nicht zu lange marinieren, denn der Zitronensaft "kocht" sonst die Garnelen, und nicht zu lange grillen. Nur so lange, bis die Garnelen ihre Farbe verändern, dann schnell umdrehen und auf der anderen Seite genauso lange grillen, sonst werden sie zäh.  -  24 Mai 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen