Kartoffelgratin Dauphiner Art

    (4)
    1 Std. 5 Min.

    Ein Rezept für Kartoffelgratin aus dem Kanton Waadt in der Schweiz, das von dem französischen Gratin dauphinois inspiriert wurde. An das Originalrezept kommt Waadtländer Jurakäse, aber ich verwende immer Gruyere, weil der einfacher zu bekommen ist.

    gutefee

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 10 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Zwiebeln, fein gehackt
    • 8 Kartoffeln, geschält und in 3 mm dicke Scheiben geschnitten
    • 100 g Butter und etwas für die Form
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • 100 g Gruyère, frisch gerieben
    • 100 ml Weißwein
    • 200 ml Wasser
    • 200 ml Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Ofen auf 180° C vorheizen und eine Gratinform einbuttern.
    2. Gratinform dicht mit den feingehackten Zwiebeln belegen. Kartoffelscheiben in Lagen in die Gratinform schichten und jede Lage gut mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nach jeder Lage Kartoffeln etwas geriebenen Käse und einige Butterstückchen auf den Kartoffeln verteilen.
    3. Wein und Wasser vermischen und darüber gießen und Gratin im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten garen, bis die Kartoffeln durch sind.
    4. Nun die Sahne darübergießen, nochmals mit etwas Käse überstreuen und bei guter Oberhitze goldbraun überbacken.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Christine
    Besprochen von:
    2

    Sehr leckeres Kartoffelgratin! nicht zu viel Butter zwischen die Kartoffellagen geben, sonst "schwimmen" die Kartoffeln - ich war extra großzügig, weil ja Weihnachten war, und musste dann was abschöpfen bevor ich die Sahne draufgegeben hab. Schmeckt aber wunderbar!  -  28 Dez 2011

    UlrikeB
    Besprochen von:
    1

    Ein sündhaft gutes Kartoffelgratin!  -  23 Jun 2011

    veroba
    Besprochen von:
    0

    schmeckte ganz toll!  -  13 Sep 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 7 Rezeptsammlungen ansehen