Erdbeer-Rhabarber Crumble

    (1087)
    13 Stunden

    Ein super Dessert mit frischem Rhabarber und Erdbeeren - unten eine Schicht Obst und darauf kommt eine Schicht Streusel. Das Ganze warm aus dem Ofen mit einer Kugel Vanilleeis und die Welt ist in Ordnung!


    Von 895 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 200 g Zucker
    • 3 EL + 200 g Mehl
    • 500 g Erdbeeren
    • 375 g frischer Rhabarber, geschält und gewürfelt (nach dem Putzen wiegen)
    • 220 g brauner Zucker
    • 225 g Butter
    • 80 g Haferflocken (am besten kernige)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:13Stunden 

    1. Backofen auf 190 C vorheizen.
    2. Zucker, 3 EL Mehl, Erdbeeren und Rhabarber vermischen und in eine gebutterte Auflaufform geben.
    3. 200 g Mehl, braunen Zucker, Butter und Haferflocken in einer Schüssel zu Streuseln vermischen. Streusel über die Rhabarber-Erdbeernmischung verteilen.
    4. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen oder bis der Crumble leicht gebräunt und knusprig ist.

    Erdbeeren und Rhabarber selbst anbauen

    Wie Sie Erdbeeren im eigenen Garten oder auf dem Balkon anbauen, können Sie hier nachlesen. Dort finden Sie auch eine Anleitung zum Rhabarber selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Video anschauen

    Erdbeer Rhabarber Crumble
    Erdbeer Rhabarber Crumble

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1087)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Besprochen von:
    2

    Vielleicht etwas weniger Zucker an die Streusel, aber ansonsten gut  -  19 Apr 2012

    Besprochen von:
    1

    Ich hab weniger Zucker verwendet, aber ansonsten ein SUPER Rezept, vorallem mit Vanilleeis!  -  27 Mai 2015

    Maria
    Besprochen von:
    0

    war lecker, ich hab gleich nur die Hälfte des Zuckers hergenommen und das war süß genug. Dazu gabs Vanilleeis  -  08 Jun 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen