Grünes Gemüsepüree für Babies

    Grünes Gemüsepüree für Babies

    (3)
    Rezept speichern
    30Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich hab das Babyessen für alle meine Kinder immer selber gemacht. Dieses Püree ist für ein etwas älteres Baby, denn der Brokkoli ist etwas schwer verdaulich für die ganz Kleinen. Ich misch das Püree auch oft unter Nudelsaucen, in Frikadellen oder Hackbraten, um meiner Familie eine extra Portion Gemüse zu verpassen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1/2 Tasse Brokkoliröschen
    • 1/2 Tasse Mangold, klein geschnitten
    • 1/2 Tasse Erbsen
    • 1/2 Tasse frischer Spinat
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt (optional)
    • 1 EL Zitronensaft (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Dampfeinsatz in einen Topf geben und Wasser bis zum Boden des Einsatzes einfüllen. Abdecken und bei hoher Hitze zum Kochen bringen. Brokkoli und Mangold in den Dampfeinsatz legen, abdecken und ca. 5 - 6 Minuten dämpfen (je nach Menge und Dicke). Erbsen, Spinat und Knoblauch hinzugeben und ca. 5 Minuten weiter dämpfen, bis das Gemüse zart ist. Gemüse herausnehmen und ca. 100 ml von dem heißen Wasser aufbewahren.
    2. Gemüse, heißes Wasser und Zitronensaft in einen Mixer geben. Den Deckel des Mixers mit einem Küchenhandtuch festhalten und vorsichtig pürieren, erst immer nur ein paar Drehungen auf einmal, dann alles schnell pürieren.
    3. Gemüsemischung vor dem Verfüttern abkühlen lassen. Oder Mischung in 4 Portionen aufteilen und einzeln einfrieren zum späteren Verbrauch.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen