Grießnockerlsuppe

    (1)
    1 Std. 25 Min.

    Wenn man selbstgemachter Rinderbrühe hat, schmeckt die Grießnockerlsuppe extra lecker, aber fertige geht natürlich auch.

    Gundi

    Bayern, Deutschland
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 40 g weiche Butter
    • 60 g Hartweizengrieß
    • 1 Ei, verquirlt
    • Prise geriebene Muskatnuss
    • Salz
    • etwas Schnittlauch oder Petersilie, fein gehackt
    • 1,5 l Rinderbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ziehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. Für die Grießnockerl Butter schaumig rühren, dann den Grieß, das Ei und die Gewürze untermischen. Teig 30 Minuten zum Quellen stehen lassen.
    2. Rinderbrühe in einem Topf zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, so dass die Flüssigkeit siedet, aber auf keinen Fall kocht.
    3. Mit zwei Teelöffeln kleine Nockerl aus dem Grieß abstechen und vorsichtig in die Suppe geben und 25 Minuten ziehen lassen. Die Nockerl quellen stark auf, deswegen braucht man so viel Flüssigkeit.
    4. Mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen und heiß servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    PeterSchubert
    Besprochen von:
    0

    schmeckt lecker, statt Rinderbrühe nehme Gemüsebrühe selbst gemacht  -  20 Jun 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen