Herzhafter Schwäbischer Wurstsalat

    (1)
    2 Stunden 15 Min.

    Bei dem Gemüse kann man die Menge nach eigenem Geschmack variieren, wichtig ist beim schwäbischen Wurstsalat die Mischung aus meherern Wurstsorten insbesondere der Schwarzwurst. Dazu ein kühles Bier und frische Briegel servieren.


    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 100 g Lyoner, gewürfelt
    • 100 g Schwarzwurst, gewürfelt
    • 100 g feiner Leberkäse, gewürfelt
    • 100 g gerauchte Schinkenwurst, gewürfelt
    • 1 Scheibe Leerdammer Käse, gewürfelt
    • 1-2 Zwiebeln, fein gewürfelt
    • 1 rote Paprika, gewürfelt
    • 1 grüne Paprika, gewürfelt
    • 1-2 Tomaten, gewürfelt
    • Für das Dressing
    • Essig
    • Öl
    • wenig Salz
    • etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • ein paar Tropfen Maggi

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:2Stunden15Minuten 

    1. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Maggi eine Dressing rühren.
    2. Alle Wurst, Leerdammer und Gemüse in eine Schüssel geben und mit dem Dressing begießen.
    3. Ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und je nach Geschmack nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Asterix
    Besprochen von:
    3

    Also Schwarzwurst hab ich bei meinem Metzger nicht bekommen und Käse mag ich in meinem Wurstsalat auch nicht so gern, aber ansonsten war das ein prima Wurstsalat. Die 3 verschiedenen Wurstsorten schmecken super zusammen und Tomate und Paprika machen den Salat frisch. Hab etwas mehr Essiggurken dazu und auch noch was vom Essiggurkensud ins Dressing.  -  07 Jul 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 7 Rezeptsammlungen ansehen