Lammschulter aus dem Schmortopf

    donfredo

    Lammschulter aus dem Schmortopf

    Lammschulter aus dem Schmortopf

    (3)
    2Stunden35Minuten


    Von 53 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich liebe Rezepte, wo alles aus einem Topf kommt wie diese geschmorte Lammschulter.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g Lammschulter
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • ½ TL zerriebener Salbei
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 2 EL Öl
    • 1 TL Salz
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Karotten
    • 2 Stangen Lauch
    • 125 ml saure Sahne
    • 1 EL Mehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Fertig in:2Stunden35Minuten 

    1. Fleisch mit Pfeffer, Salbei und Knoblauch einreiben. Fleisch mit Küchenzwirn zu einem kompakten Päckchen verschnüren.
    2. Öl im Schmortopf erhitzen und Fleisch scharf anbraten. Salz dazugben und ca.1 cm hoch Wasser angießen. Im geschlossenen Topf 1,5 Stunden garen.
    3. Zwiebeln, Karotten und Lauch putzen und würfeln. Zum Fleisch geben und 30 Minuten garen, dabei auf Flüssigkeit prüfen.
    4. Fleisch und Gemüse aus dem Topf nehmen, Flüssigkeit zurück in den Topf gießen.
    5. Mehl und saure Sahne verrühren und dazugeben, aufkochen lassen, bis die Sauce andickt. Fleisch und Gemüse zurück in den Topf geben. Auf Salz und Pfeffer abschmecken. Bindfäden entfernen und Fleisch in Scheiben schneiden.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    donfredo
    Besprochen von:
    6

    Schmeckte augezeichnet!  -  07 Mrz 2012

    Schlemmermann
    Besprochen von:
    4

    Wurde köstlich, das Fleisch war so zart es fiel regelrecht vom Knochen.  -  24 Mrz 2016

    Besprochen von:
    0

    Gabs gestern Abend und hat uns allen sehr gut geschmeckt.  -  06 Jan 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen