Birnen-Konfitüre

    Birnen-Konfitüre

    (1)
    5mal gespeichert
    27Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ach so eine Birnen-Konfitüre ist einfach was feines - ich geb ein paar Nelken, Zitrone und eine Zimtstange dazu, das gibt einen tollen Geschmack.

    mutti-am-herd Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 4 Gläser a 450 g

    • 1 kg reife Birnen, geschält, Kerngehäuse entfernt und in feine Scheiben geschnitten (nach dem Vorbereiten wiegen)
    • Saft und Schale von 2 Zitronen
    • 1 Zimtstange
    • 4 Nelken
    • 1 kg Gelierzucker 1:1
    • 1/2 TL Zitronensäure (wenn notwendig)
    • 1 Messerspitze Zimt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:27Minuten 

    1. Kleingeschnittene Birnen in eine Schüssel geben und Zitronensaft darüber pressen. Fein abgerieben Zitronenschale, Nelken, Zimtstange und Gelierzucker dazugeben und alles gut vermischen. Mit einem Teller beschweren und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
    2. Am nächsten Tag alles in einen großen Topf füllen und schnell zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und bei milder Hitze ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Gewürze entfernen und die Konfitüre sofort noch heiß in vorbereitete Gläser füllen. Fest zudrehen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    friederike
    Besprochen von:
    3

    Ich hatte einen Riesenkorb reifer Birnen, aber nicht die Zeit und Muße sie einzukochen, da war dieses Marmeladenrezept eigentlich erst nur eine Notlösung. Marmelade aus Birnen hatte ich noch nie gemacht und jetzt freue mich, wie gut sie schmeckt!  -  17 Sep 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen