Kaiserschmarrn mit Pflaumenkompott

    (1)
    35 Min.

    Pflaumenkompott schmeckt besonders gut zu Kaiserschmarrn. Je nachdem, wie reif und süß die Pflaumen sind, reicht auch weniger Zucker, also einfach abschmecken.

    manuela

    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Pflaumenkompott
    • 500 g reife Pflaumen
    • 150 g Zucker, nach Bedarf
    • 1 Gewürznelke
    • 1 Stück ungespritzte Zitronenschale
    • 1 Zimtstange
    • Kaiserschmarrn
    • 4 Eier
    • 200 g Mehl
    • 500 ml Milch
    • Prise Salz
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 50 g Rosinen
    • 30 g Butter
    • Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Pflaumen waschen und entsteinen. Mit 4 EL Wasser, Zucker und Gewürzen in einem Topf zum Kochen bringen. Abdecken und köcheln, bis die Pflaumen weich sind, ca. 5 bis 10 Minuten.
    2. Für den Kaiserschmarrn die Eier trennen. Eigelb und Mehl verquirlen. Milch, Salz, Vanillezucker und Rosinen dazu.
    3. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
    4. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und Teig hineingeben, Wie einen Pfannkuchen von beiden Seiten leicht braun backen, dann mit 2 Gabeln zerpflücken.
    5. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Pflaumenmus servieren.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    nch
    Besprochen von:
    1

    Die Rosinen habe ich weggelassen und Zucker musste an die Pflaumen nur sehr wenig, wir mögen es nicht so süß. Hat sehr gut geschmeckt.  -  30 Jul 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen