Geeistes Gurkensüppchen mit Flusskrebsschwänzen

    2 Stunden 30 Min.

    Ein leckeres erfrischendes Sommersüppchen

    lilkim

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 200 g Flusskrebsschwänze
    • 4 Stängel frischer Dill
    • 2 Stängel frische Minze
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 Scharlotte
    • 2 Salatgurken
    • 500 ml Sahne
    • 150 g Creme Fraiche
    • abschmecken Meersalz/Pfeffermühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:2Stunden30Minuten 

    1. Die Flusskrebsschwänze abwaschen und gut abtropfen lassen. Ich nehme immer schon fertige. Das spart Arbeit und Nerven.
    2. Den Dill und die Minze fein hacken.
    3. Den Knoblauch und die Scharlotte fein schneiden.
    4. Die Salatgurke schälen. Dabei versuchen die Schale in langen Bahnen durchgehend abzuziehen. Die Schalen Bahnen aufheben.
    5. Die Gurke längst aufschneiden und entkernen. Sonst wird es zu wässrig.
    6. Die geschälte und entkernte Gurke in Stücke schneiden.
    7. Alle Zutaten (AUSSER DEN FLUSSKREBSEN) in ein Rührgefäss geben und mit dem Pürrierstab zu einer Suppe verarbeiten.
    8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    9. Die Flusskrebsschwänze als Einlage verwenden.
    10. Die abgezogene Gurkenschale zum Röschen drehen und als Deko verwenden.

    Ersatzweise

    Anstatt Flusskrebsschwänzen könnte man auch Eismeer Krabben nehmen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen