Falscher Hase

    (1)
    1 Std. 25 Min.

    Dieser traditionelle Hackbraten schmeckt gut mit Sauce dazu, die muss aber nicht sein. In diesem Fall einfach die zweite Zwiebel, die Tomate, saure Sahne, Mehl und etwas Fleischbrühe weglassen.

    transatlantikkoch

    Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 hackbraten

    • 2 trockene helle Brötchen
    • 100 g dünn geschnittener Speck
    • 2 mittelgroße Zwiebeln
    • 300 g Hack halb und halb
    • 2 Eier
    • 3 EL fein gehackte Petersilie
    • 1 TL mittelscharfer Senf
    • Messerspitze edelsüßer Paprika
    • Messerspitze gemahlener Kümmel
    • Prise Oregano
    • Prise Muskatnuss
    • Prise Cayenne
    • Prise Majoran
    • Prise gemahlener Koriander
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 EL Pflanzenöl
    • 1 EL Butter
    • 1 mittelgroße Tomate (optional)
    • 250 ml Fleischbrühe (weniger nach Bedarf, wenn keine Soße)
    • 125 g saure Sahne (optional)
    • 1 EL Mehl (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. Brötchen in eine Schüssel geben und etwas kochendes Wasser darübergießen. Beiseite stellen.
    2. Speck in dünne Streifen schneiden. In eine kalte Pfanne geben und ausbraten.
    3. 1 Zwiebel fein hacken und dazu geben. Dünsten, bis die Zwiebel glasig ist. Beiseite stellen.
    4. Ofen auf 200 C vorheizen.
    5. Brötchen gut ausdrücken. Mit dem Hackfleisch, Speck, Zwiebel, Petersilie, allen Gewürzen sowie Salz und Pfeffer verkneten und zu einem Laib formen.
    6. Butter und Öl in der Pfanne erhitzen und den Hackbraten von allen Seiten braun anbraten. In eine ofenfeste Form mit Deckel (Bräter) geben. Die Form sollte nicht zu groß sein. Wenn ihr keine Form mit Deckel habt, könnt ihr das ganze auch mit Alufolie abdecken.
    7. Die andere Zwiebel und die Tomate vierteln und um den Hackbraten herum arrangieren. 4 EL Brühe dazugeben.
    8. Abgedeckt 20 Minuten im vorgeheizten Ofen garen. Deckel abnehmen und nochmal 40 Minuten garen, bis der Hackbraten obenauf schön braun ist. Nach Bedarf nochmal ½ Tasse Brühe dazugeben.
    9. Hackbraten aus der Form nehmen und warm stellen. Bratensatz mit Brühe ablöschen. Durch ein Sieb gießen. In einem kleinen Topf auf dem Herd zum Kochen bringen.
    10. Die saure Sahne mit dem Mehl glatt rühren und mit einem Schneebesen in die Sauce einrühren. Ein paar Minuten aufkochen, bis die Soße andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    11. Hackbraten in dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce getrennt dazu servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    sophia
    Besprochen von:
    1

    Von der Zutatenliste her schon mal aufwändig, aber das meiste sind ja Gewürze und sonntags nehme ich mir auch gern mehr Zeit zum Kochen. Wurde auf jeden Fall von Mann und Sohn gelobt und mir hat es auch geschmeckt.  -  08 Jan 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen