Hähnchen mit Feigen und Zitrone

    Hähnchen mit Feigen und Zitrone

    2mal gespeichert
    55Minuten


    Von 140 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Saftige Hähnchenschenkel werden mit getrockneten Feigen und Zitronenscheiben geröstet bei diesem mediterran angehauchten wunderbaren Gericht. Die leicht süß-saure Sauce passt perfekt zu gekochtem Reis und hilft beim karamellisieren der Feigen und Zitronen. Einfach und köstlich. Wenn Ihnen die Sauce als nicht ausreichend erscheint, dann können Sie auch ganz einfach die doppelte Menge zubereiten.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Frisch gepresster Saft einer Zitrone
    • 3 EL brauner Zucker
    • 4 EL Weißweinessig
    • 4 EL Wasser
    • 675 g getrocknete Feigen
    • 1 ungespritzte Zitrone, in Scheiben geschnitten
    • 12 Hähnchenschenkel
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 3-4 EL gehackte frische Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen.
    2. In einer kleinen Schüssel Zitronensaft, braunen Zucker, Essig und Wasser verrühren und zur Seite stellen.
    3. Die getrockneten Feigen und Zitronenscheiben auf den Boden einer großen Auflauf- oder tiefen Backform legen. Die Hähnchenschenkel darauf verteilen, mit der Zitronen-Essig-Mischung bedecken. Abschließend mit Salz und Pfeffer aus der Mühle bestreuen.
    4. In vorgeheizten Backofen 40 bis 50 Minuten backen, bis das Hähnchen durch ist und der Fleischsaft klar heraustritt. Beim Backen zwischendurch öfter mit der Zitronen-Essig-Mischung bestreichen und die Feigen wenden, wenn sie braun werden.
    5. Die Hähnchenschenkel, Feigen und Zitronen mit einem Schaumlöffel aus der Backform nehmen und auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten. Das Fett aus dem Fleischsaft schöpfen, die Sauce über den Hähnchenschenkeln verteilen, mit frischer Petersilie bestreuen und servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (6)

    Besprochen von:
    0

    Auf jeden Fall 5 Sterne! - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich hab dieses Rezept bereits zweimal zubereitet, jedesmal mit völlig anderem Ergebnis. Das erste Mal hab ich Hühnerbrust verwendet und unsere Freunde waren zu spät zum Essen und das Huhn war ca. 20 Minuten länger im Ofen..Ich hatte die Temperatur runtergestellt und das Huhn zugedeckt. Das Huhn war natürlich zu trocken geworden, aber die Sauce war fabelhaft. Sie dickte total ein und wurde mehr eine süß-saure Glasur und die Zitronen waren fast kandiert. Das nächste Mal hab ich die Backzeit verkürzt und das Huhn zugedeckt, und dieses Mal war die Sauce noch nicht fertig gekocht! Sie hat zu sehr nach Essig geschmeckt und war zu flüssig, aber das Huhn war sehr saftig. Von der ersten Sauce spricht meine Familie heute noch und ich werd es auf jeden Fall nochmal versuchen - wahrscheinlich mit Hähnchenschenkeln (inkl. Haut) und für die gesamte Zeit im Ofen lassen. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich bin von diesem Rezept begeistert. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob meinem Mann und Sohn die Feigen so gut geschmeckt haben (ich fand sie wunderbar), aber die Sauce und der Zitronengeschmack und die wunderbare Glasur waren der Hit. Ich hab es mit braunem Reis und Salat kombiniert. Danke für das Rezept. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen