Arme Ritter

    Arme Ritter

    (3828)
    17mal gespeichert
    30Minuten


    Von 3229 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: In den USA, wo Arme Ritter “French Toast” heißen, gießt man Ahornsirup darauf oder bestäubt sie mit Puderzucker und isst sie zum Frühstück.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 4 EL Weizenmehl
    • 225 ml fettarme Milch
    • 1 Prise Salz
    • 3 Eier
    • ½ TL Zimt
    • 1 TL Vanillearoma oder 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 EL Zucker
    • 12 dicke Scheiben Toastbrot oder Hefezopfbrot

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Das Mehl in eine große Schüssel sieben. Die Milch langsam hineinrühren. Salz, Eier, Zimt, Vanille und Zucker hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
    2. Eine leicht gefettete Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen.
    3. Die Brotscheiben in der Milch-Eier-Mischung einweichen, bis sie gut durchtränkt sind. Von jeder Seite goldbraun anbraten.
    4. Nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben oder mit Früchten garnieren. Schmeckt heiß am besten.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3828)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    Brigitte
    Besprochen von:
    6

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich nehme nur ¼ TL Zimt und dafür eine Prise Muskat, das schmeckt noch besser.  -  16 Jan 2009

    topfgucker
    Besprochen von:
    4

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich wollte meinen Kindern Arme Ritter nach diesem Rezept machen, hatte aber nur Rosinenbrot im Haus. Die beiden lieben Rosinen und konnten gar nicht genug davon bekommen. Ich glaube, Arme Ritter gibt’s bei uns jetzt nur noch so.  -  16 Jan 2009

    iris
    Besprochen von:
    3

    Arme Ritter habe ich schon eine Ewigkeit nicht mehr gegessen. Ziemlich lecker, schmeckt nach Kindheit ....  -  05 Mrz 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen