Zitronenhuhn aus dem Slow Cooker

    Zitronenhuhn aus dem Slow Cooker

    16mal gespeichert
    7Stunden20Minuten


    Von 169 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses einfache Gericht für den Slow Cooker wird durch Rosmarin, Zitrone, Apfel und Sellerie wunderbar aromatisch. Einfach alles vorbereiten, in den Slow Cooker geben und der Rest erledigt sich von selbst. Das Ganze wird solange gekocht, bis das Huhn zart ist und vom Knochen fällt.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 ganzes Huhn
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Apfel, geschält und in Spalten geschnitten
    • 1 Selleriestange, gewürfelt
    • 1 Zwiebel, gewürfelt
    • ½ TL getrockneter gehackter Rosmarin
    • Schale und Saft einer Zitrone
    • 225 ml heißes Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 7Stunden  ›  Fertig in:7Stunden20Minuten 

    1. Die Haut des Huhns mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Huhn mit Apfel und Sellerie füllen. In den Slow Cooker legen und mit Zwiebel, Rosmarin und Zitronensaft und -schale bestreuen. Heißes Wasser in den Slow Cooker gießen.
    2. Abdecken und 1 Stunde auf hoher Temperatur kochen. Auf niedrig herunterschalten und weitere 6 bis 8 Stunden kochen, bis das Fleisch ganz zart ist, dabei das Huhn mehrmals mit der Sauce bestreichen.

    Rezepte für den Slow Cooker anpassen

    Wie man Rezepte für den Slow Cooker anpasst, können Sie hier nachlesen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Nicola
    Besprochen von:
    4

    Hab ich neulich für eine Einladung gekocht - ich hab das Huhn im Slowcooker auf Hoch 4 Stunden lang gegart. Kurz vor dem Servieren hab ich das Huhn auf ein Backblech und unter dem Grill gegrillt, damit die Haut schön braun und knusprig wird. Innen war es herrlich saftig und voller Geschmack. Ich hab etwas Zimt und Sojasauce dazu. Sehr lecker. - 18 Okt 2009

    Besprochen von:
    4

    Hat etwas anderes gemacht: Wunderbar zart und saftig! Habe Zwiebel und Knoblauch angebraten, bevor ich sie in den Slow Cooker getan habe. Statt Wasser habe ich Hühnerbrühe genommen. Danke für das Rezept! - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    2

    Dieses Huhn ist so einfach, so voller Geschmack und so saftig. Eines der besten Rezepte, die ich je gemacht habe. Müssen Sie ausprobieren! - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen