Gerührter Apfelkuchen

    Ein ganz einfacher Apfelkuchen - die einzige Arbeit ist das Äpfel schälen, denn man muss sie nicht mal schnitzeln. Ansonsten ist der Kuchen schnell gerührt.


    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 Kuchen

    • 125 g Butter oder Margarine und etwas für die Form
    • 125 g Zucker
    • 3 Eier
    • eine Prise Salz
    • 4 Tropfen Dr. Oetger Backöl Zitrone oder etwas abgerieben Schale einer Bio-Zitrone
    • 200 g Mehl
    • 2 gestrichene TL Backpulver
    • 2-4 EL Milch
    • 500 - 750 g Äpfel (je nach Größe)
    • Verzierung
    • Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Backofen auf 180°C vorheizen und den Boden einer Springform von 26 cm einfetten.
    2. Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eier, Salz und Backöl unterrühren. Das mit Backpulver vermischte Mehl sieben und im Wechsel mit der Milch unterheben. Nur soviel Milch zugeben, dass der Teig schwer-reißend vom Löffel fällt.
    3. Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen.
    4. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Mehrmals der Länge nach einritzen und die Äpfel kranzförmig auf den Teig legen.
    5. Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 40 - 50 Minuten backen. Kuchen erkalten lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen