Rhabarber-Streuselkuchen vom Blech

    Rhabarber-Streuselkuchen vom Blech

    (5)
    13mal gespeichert
    1Stunde15Minuten


    Von 83 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Man kann diesen Rhabarberkuchen auch mit anderem Obst, wie z.B. Aprikosen machen. Wenn der Rhabarber sehr sauer ist vorher etwas einzuckern und kurz durchziehen lassen, muss aber nicht sein, denn der Teig ist ziemlich süß.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 550 g Mehl
    • 2 TL Backpulver
    • 280 g Zucker
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 250 g Butter
    • 2 Eigelb
    • Saft von 1 Orange
    • 2 Prisen Salz
    • ca. 700 g Rhabarber (geschält gewogen)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Rhabarber putzen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    2. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180°C - 200°C vorheizen.
    3. Alle Teigzutaten zu einem Teig vermengen. 2/3 des Teigs auf dem Backblech verteilen und glatt drücken.
    4. Rhabarber gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den restlichen Teig als Streusel über dem Rhabarber verteilen.
    5. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen.

    Rhabarber aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Rhabarber selbst anbauen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    backfee
    Besprochen von:
    8

    Den Kuchen fand ich einfach zu machen und wirklich. Einzige Frage ist... was mache ich jetzt mit den vielen Eiweiss?  -  20 Apr 2012

    Besprochen von:
    7

    Hab meinen letzten Rhabarber aus der TK-Truhe für den Kuchen geopfert und wurde nicht enttäuscht Schmeckte wunderbar!  -  13 Apr 2012

    Schneeball
    Besprochen von:
    5

    Total lecker - @ backfee, ich mach entweder Baiser oder Kokosmakronen, wenn ich extra Eiweiß hab.  -  06 Mai 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen