Apfelkücherl

    Ich mach den Teig der Apfelküchlein immer mit Weißbier und die Äpfel werden vorher in Cognac eingelegt. :-)


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 25 

    • 2-3 mürbe Äpfel, geschält, Kerngehäuse ausgestochen und in Scheiben geschnitten
    • 2 EL Cognac
    • Butterschmalz oder Frittierfett zum Ausbacken (ca. 1,5 l)
    • Für den Teig
    • 2 Eigelb
    • 1-2 Päckchen Vanillezucker
    • Eine Prise Salz
    • 125 ml Weißbier
    • ca. 125 g Mehl
    • 2 Eiweiß
    • Zum Garnieren
    • Zimtzucker oder Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Apfelscheiben mit Cognac beträufeln und 30 Minuten durchziehen lassen.
    2. Aus Eigelb, Vanillezucker, Salz, Weißbier und Mehl einen Teig rühren – er soll ungefähr die Konsistenz von Pfannkuchenteig haben. Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den Teig heben.
    3. In der Zwischenzeit Butterschmalz oder Frittierfett in einem großen Topf erhitzen und Temperatur mit dem Kochlöffelstil testen – beim Eintauchen sollen Blasen aufsteigen.
    4. Apfelscheiben in den Teig tauchen und im heißen Fett ca. 3 Minuten schwimmend goldbraun ausgebacken.
    5. Mit Zimtzucker oder Puderzucker bestreuen und warm servieren.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen