Selbst gemachter Ricotta

    (5)

    Meine Freundin hat mir immer vorgeschwärmt, wie einfach es ist und wieviel besser selbst gemachter Ricotta schmeckt. Jetzt habe ich es endlich mal ausprobiert und es stimmt! Heute gab es gleich tollen frischen Ricotta zum Frühstück, mit Honig und Obst.

    sanne

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 38 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 700 g

    • 2 l frische Vollmilch
    • 500 ml Buttermilch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Anderes  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Einen Durchschlag mit mehreren Schichten feuchter Gaze auskleiden über eine hitzebeständige hohe Schüssel stellen.
    2. Milch und Buttermilch in einen großen Topf geben und auf 85 C erhitzen, dabei ständig rühren, damit es nicht am Boden anbrennt.
    3. Wenn die richtige Temperatur erreicht ist, flockt die Milch aus und die Ausflockung schwimmt oben.
    4. Topf sofort vom Herd nehmen und das Ausgeflockte mit einem Schöpflöffel in den vorbereiteten Durchschlag mit dem Mulltuch geben. Abtropfen lassen, bis nur noch ab und zu ein Tropfen herauskommt, insgesamt 20 bis 30 Minuten. Die Schüssel sollte hoch genug sein, dass der Ricotta nicht in der Flüssigkeit sitzt. Im Sieb abkühlen lassen.
    5. Den Käse keinesfalls ausdrücken! Ricotta in einen gut schließenden Behälter mit Deckel füllen und bis zu 1 Woche im Kühlschrank lagern.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Besprechungen auf Deutsch: (6)

    Allrecipes
    Besprochen von:
    2

    @ Stern2006: Gaze ist Mull bzw. Mulltuch. Für dieses Rezept wird die Gaze vorher feucht gemacht. @ gabine: Stimmt, der Ricotta kann am nächsten Tag ein wenig trocken werden. Vielleicht besser nicht die ganze Sahne abschöpfen, sondern einen Teil dabei lassen und schauen, wie feucht der Ricotta dann ist und evtl. noch etwas mehr von der abgeschöpften Sahne dazugeben  -  01 Aug 2013

    babuschka
    Besprochen von:
    1

    Beim ersten Mal wurde es bei mir auch eher trocken, ich hatte es allerdings total vergessen und länger abgetropft. Beim zweiten Mal habe ich dann aufgepasst, da wurde es richtig gut.  -  29 Aug 2014

    Besprochen von:
    0

    Ich habe den Ricotta nach diesem Rezept jetzt zum zweiten mal gemacht und es wurde diesmal super. Der Trick ist dass man den Ricotta nicht zu lange abtropfen lässt weil er sonst wirklich zu trocken wird  -  08 Feb 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen