Möhrensuppe mit Chili und Koriander

    Möhrensuppe mit Chili und Koriander

    5mal gespeichert
    1Stunde


    Von 138 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine aromatische, farbenfrohe und vegetarische Suppe aus Möhren und Kartoffeln. Die tunesische Chilipaste Harissa gibt es in arabischen und oft auch türkischen Lebensmittelgeschäften.

    Zutaten
    Portionen: 5 

    • 1 EL Olivenöl
    • 1 Knoblauchzehe, gehackt
    • 1 EL frischer Koriander, gehackt
    • 1/2-1 TL Harissa
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 3 große Möhren, geschält und in Scheiben geschnitten
    • 1 große Kartoffel, geschält und gewürfelt
    • 500 ml Gemüsebrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Öl in einem großen Suppentopf erhitzen und Knoblauch, Koriander und Harissa darin erwärmen. Zwiebel hinzufügen und bei mittlerer Hitze glasig werden lassen. Möhren und Kartoffel dazugeben und 5 Minuten kochen. Mit Gemüsebrühe auffüllen.
    2. 30-45 Minuten bei niedriger bis mittlerer Temperatur kochen, bis das Gemüse weich ist. Mit dem Stabmixer im Topf glatt pürieren. Mit Korianderblättern und etwas Sahne garnieren.

    Tipp:

    Suppen sollten immer heiß püriert werden, sonst werden sie leicht klumpig

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (6)

    UlrikeB
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab aus Versehen 5 kg Karotten gekauft und wollte sie verwerten und Karottensuppe war die Rettung - kaum Fett, wenig Kalorien, und macht total Ich hab 4 Knoblauchzehen verwendet und alles zusammen gekocht. Dann püriert, 2 EL Koriander dazu, Chilipulver und den Saft von einer Limone. Köstlich! - 11 Nov 2009

    MichaR
    Besprochen von:
    0

    Wow! hab ich für einen mexikanischen Abend gemacht und schmeckte einfach fantastisch! Da hat die Tomatensuppe ernsthafte Konkurrenz bekommen :-) - 11 Nov 2009

    Marianne
    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab anstatt Harissa meine eigene scharfe Sauce gemacht aus Chilipulver, Salz und Essig. - 11 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen