Wassermelonen-Gazpacho

    (28)
    20 Min.

    Diese kalte Suppe mit Wassermelone, Gurke und Paprika ist wunderbar an einem heißen Sommer-Tag - die Minze gibt ihr einen besonders feinen Geschmack.


    Von 21 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 900 g Wassermelone, geschält, Kerne entfernt und gewürfelt
    • 2 Salatgurken, grob gehackt
    • 2 rote Paprika, Samen entfernt und gehackt
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 1/2 Jalapeno oder andere grüne Chili, fein gehackt
    • 2 EL Zitronensaft
    • 2 EL Olivenöl
    • 3 EL frische Minze, fein gehackt
    • 2 EL frischer Ingwer, fein gehackt
    • 3 EL Honig
    • 120 ml Ananassaft
    • 20 kleine Minzblätter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. 20 kleine Stücke Wassermelone zum Garnieren zurückbehalten.
    2. Die restliche Wassermelone, Gurken, Paprika, Zwiebeln, Jalapeno, Zitronensaft, Olivenöl, 3 EL frische Minze, Ingwer, Honig und Ananassaft portionsweie in einen Standmixer geben und pro Portion 30 Sekunden pürieren. Die Mischung sollte gut püriert sein, aber noch etwas Biss/Textur haben.
    3. Suppe in einen grossen Krug oder Schüssel füllen und 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. In kleinen Schüsselchen oder Tassen servieren und jede Portion mit ein paar Stücken Wassermelone und 2 kleinen Minzeblättern garnieren.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (28)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Gazpacho ist oft irgendwie zu sauer, mit der Wassermelone dran genau richtig, auch wenn die Kombi zunächst etwas ungewöhnlich klingt  -  09 Jul 2012

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen