Grießauflauf mit Renekloden

    Weil ich immer noch Renekloden (oder Reineclauden) zum Verwerten habe, habe ich jetzt mal ein uraltes Rezept von meiner Mutter ausgegraben. Schmeckt immer noch wunderbar.

    sophia

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 500 g entsteinte Renekloden (nach dem Entsteinen gewogen)
    • 250 g Weichweizengrieß
    • 1 l Milch
    • 125 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 3 Eier
    • Butterflöckchen
    • Semmelbrösel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen. Eine Auflaufform buttern.
    2. Milch mit dem Zucker, Vanillezucker Salz aufkochen. Unter Rühren den Grieß einstreuen und unter Rühren 2-3 Minuten kochen, bis der Grieß zu Brei wird. Vom Herd nehmen.
    3. Eier trennen. Eigelb unter den Grießbrei rühren.
    4. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Grießbrei heben.
    5. Renekloden vierteln unter den Grießbrei heben. In die Auflaufform füllen und glattstreichen.
    6. Mit Butterflöckchen und Semmelbröseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen, bis der Auflauf obenauf hellbraun ist. Warm oder kalt servieren.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen