Huhn mit Cashew-Kruste in Aprikosensauce

    (311)

    Elegant aber einfach: Hühnerbrust mit Aprikosen-Senfsauce und einer dicken Kruste aus Cashew-Nüssen. Cashews schmecken übrigens besonders lecker, wenn sie ganz kurz geröstet werden.


    Von 284 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 (350 g)-Glas Aprikosenkonfitüre
    • 4 EL cremiger Dijonsenf
    • 1 TL Currypulver
    • 4 enthäutet Hühnerbrustfilet
    • 150 g Cashew-Nüsse, gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Ofen auf 190 °C / Gasherd Stufe 5 vorheizen.
    2. Aprikosenkonfitüre, Senf und Curry in einer großen Pfanne über niedriger Temperatur erhitzen, bis die Konfitüre flüssig wird.
    3. Cashews in einen tiefen Teller legen. Die Hühnerfilets in die Aprikosensauce tauchen und anschließend in Cashews wenden. Eine ofenfeste 28x13 cm-Form einfetten und Huhn im vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten garen. Restliche Soße in einem kleinen Topf auf dem Herd heiß halten und mit dem fertigen Huhn servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (311)

    Besprechungen auf Deutsch: (8)

    Besprochen von:
    1

    Super Geschmack, leichtes Rezept!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Wunderbarer Geschmack, einfaches Rezept! Wenn man die extra Sauce vor dem Servieren über das Huhn gießt, ergibt es einen herrlichen Geschmack. Ich hab anstatt von Curry Knoblauch und einen Schuss Teriyakisauce verwendet und fein zerstossene Erdnüsse anstelle der Cashewnüsse verwendet. Die Sauce schmeckte wie eine leckere scharfe Entensauce. Orangenmarmelade würde auch gut mit diesem Rezept harmonieren. Das nächste Mal werde ich mal Cranberrysauce, Portwein und Zimt oder Piment für die Sauce versuchen und als Kruste zerstoßene Walnüsse. Danke für ein super Rezept!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    WUNDERBARES Rezept - und so einfach! Danke!!  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen