Pfirsichmarmelade mit Amaretto

    (8)

    Wie diese Marmelade am besten schmeckt, da gehen die Meinungen auseinander. Manche essen sie am liebsten auf Brot und ich tue einen Klacks davon auf Naturjoghurt. Beides ist lecker.

    gutefee

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 78 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 3 gläser

    • 900 g reife Pfirsiche, entsteint und Haut abgezogen
    • 100 ml Amaretto
    • 500 g Gelierzucker 2:1
    • 1 Päckchen Zitronensäure

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Pfirsiche sehr fein schneiden. Mit Amaretto mit Gelierzucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen. Gelierprobe machen und bis zu 1 Päckchen Zitronensäure einrühren. Nochmals 2 Minuten kochen.
    2. Marmelade heiß in sterilisierte Schraubgläser füllen und fest zudrehen. Bis zum Erkalten auf den Kopf stellen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (8)

    Besprechungen auf Deutsch: (8)

    MichaR
    Besprochen von:
    5

    Die Marmelade könnt ich nur so mit dem Löffel essen - super! Danke fürs Rezept!  -  23 Aug 2011

    Besprochen von:
    4

    Die Marmelade ist rosa geworden! Lag wahrscheinlich an den weißen Pfirsichen. Super lecker!  -  24 Jul 2013

    Leckerschmecker
    Besprochen von:
    3

    Hmmm die ist vielleicht lecker. Kleiner Trick: Pfirische über Nacht im Kühlschrank in Amaretto ziehen lassen.  -  10 Aug 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen