Rindfleischsalat mit Thai-Dressing

    Rindfleischsalat mit Thai-Dressing

    5mal gespeichert
    3Stunden10Minuten


    Von 111 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für Grillfans ist dieser asisatische Salat der Hit im Sommer: Rinderfilet vom Grill mit knackigem Salat, Gurke und Cocktailtomaten mit einem thailändisch angehauchten Dressing.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 Frühlingszwiebeln, gehackt
    • 1 Stange Zitronengras, in 2 cm-Stücke geschnitten
    • 3-4 EL gehackter frischer Koriander
    • 1/4 TL fein gehackte frische Minzblätter
    • 225 ml Limettensaft
    • 5 EL Fischsauce
    • 1 EL süße Chilisauce
    • 110 g Zucker
    • 675 g Sirloin-Steaks
    • 1 Kopf Romanasalat, gewaschen und trocken geschleudert
    • 1/2 Gurke, in feine Streifen geschnitten
    • 250 g Cocktailtomaten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:3Stunden  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:3Stunden10Minuten 

    1. In einer großen Schüssel Frühlingszwiebeln, Zitronengras, Koriander, Minze, Limettensaft, Fischsauce, Chilisauce und Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Je nach Geschmack mehr Zucker und Fischsauce hinzufügen. Zur Seite stellen.
    2. Das Fleisch bei starker Hitze auf dem vorgeheizten Grill kochen, etwa 4-6 auf jeder Seite, bis das Fleisch halb durch ist. Es sollte nicht zu durch sein. Vom Grill nehmen und in feine Streifen schneiden. Fleisch mit der von ihm abgegebenen Flüssigkeit unter die Sauce mischen. Mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    3. Salat in mundgerechte Stücke rupfen und in eine Salatschüssel geben. Die Gurke darauf legen und Fleisch und Sauce darüber füllen. Mit Cherrytomaten belegen und mit frischen Korianderblättern garnieren.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Besprochen von:
    0

    Versuchen Sie es mal mit diesen kleinen Veränderungen – viel besser! Thailändische Currypaste anstelle der Chillisauce verwenden und dann noch Glassnudeln unter den Salat mischen. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Wir lieben dieses Rezept. Schmeckt genauso wie der thailändische Rindersalat bei unserem Lieblings-Thailänder - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ein exzellentes Rezept! Schmeckt sehr ähnlich wie der Salat, denn man im thailändischen Restaurant bekommt. Die einzige Veränderung, die ich machen würde ist weniger Zucker und Minze und mehr Chillipaste. Mein Mann bestellt das immer beim Thailänder und meine Version ist genauso gut! - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen