Zwiebelkuchen vom Blech

    (1)
    1 Std. 45 Min.

    Ein leckerer Zwiebelkuchen mit Hefeteig. Ein alten Trick meiner Oma, damit die Zwiebeln bekömmlich sind: Zwiebeln 2x kurz ins heiße Wasser legen.

    FrauHolle

    Von 29 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 blech

    • Teig
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 250 ml lauwarme Milch
    • 1 TL Zucker
    • 500 g Mehl
    • 1/2 TL Salz
    • 1 Ei
    • 50 g weiche Butter
    • Belag
    • 5 große Zwiebeln
    • 2 Eier
    • 125 ml Pflanzenöl
    • 150 g saure Sahne
    • 150 g Schlagsahne
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Gehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde45Minuten 

    1. Hefe mit Milch und Zucker verrühren und 10 Minuten stehen lassen, bis es schäumt. Mehl und Salz mischen. Ei und Milch verquirlen und mit allen anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt 30 bis 40 Minuten gehen lassen.
    2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und ins eine Schüssel mit heißem Wasser geben. Zwiebeln halbieren und in dünne Ringe schneiden. Geschnittene Zwiebeln auch nochmal in (frisches) heißes Wasser geben. Abgießen und gut abtropfen lassen.
    3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln 10 bis 15 Minuten glasig anbraten. Abkühlen lassen.
    4. Eier mit Sahne und Salz verquirlen und mit der abgekühlten Zwiebelmasse vermengen.
    5. Backofen auf 190 C vorheizen.
    6. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und auf ein Backblech legen, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand hochstehen lassen.
    7. Zwiebelbelag auf dem Teig verteilen und im vorheizten Backofen 45 Minuten backen.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    1

    Das Zwiebeln einweichen ist glaube ich nicht notwendig denn sie werden ja eh gebraten und sind nicht roh.  -  04 Nov 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen