Pfirsich Chutney

    Pfirsich Chutney

    Rezeptbild: Pfirsich Chutney
    1

    Pfirsich Chutney

    (1)
    2Stunden45Minuten


    Von 7 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich habe letzte Woche eine ganze Kiste Pfirsiche supergünstig erstanden. Nachdem ich dreimal hintereinander Pfirischkuchen gemacht habe, ist der Rest dann in dieses leckere Chutney gewandert.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 4 kleine Gläser

    • 1 kg reife Pfirsiche
    • 2 große Zwiebeln
    • 150 g Sultaninen
    • 50 g frischer Ingwer
    • 1 rote Chilischote
    • 300 g Rohzucker
    • 250 ml Weißweinessig
    • 1/2 TL gemahlener Piment

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Unterseite der Pfirsiche kreuzförmig einritzen und ins kochende Wasser geben, bis sich die Haut aufzurollen beginnt. In einer Schüssel mit kaltem Wasser abkühlen lassen, dann die Haut abziehen. Pfirische halbieren und Steine entfernen, Fruchtfleisch grob würfeln.
    2. Zwiebel, Ingwer und Chilischoten fein hacken und mit den Pfirsischen, Sultaninen, Zucker und Essig in einen Topf geben geben. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
    3. Langsam zum Kochen bringen. Im offenen Topf 30 Minuten köcheln. Etwas von der Flüssigkeit abschöpfen und wegschütten. Chutney kochend heiß in Twistoff Gläser füllen und zuschrauben. Auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    das.auge.isst.mit
    Besprochen von:
    0

    Das nächste Mal würde ich vielleicht etwas weniger Zucker nehmen, das Chutney ist eher süß. Ich habe es auch länger gekocht, so gab es keine Flüssigkeit wegzuschütten. Schmecken tut es aber wunderbar.  -  14 Aug 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen