Spinatpalatschinken

    Toi
    • < />
      Toi
    • < />
      Toi
    • < />
      Toi
    • < />
      Toi
    • < />
      Toi
    • < />
      Toi

    Spinatpalatschinken

    Spinatpalatschinken

    (2)
    30Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein einfaches Rezept für Palatschinken bzw. Spinatpfannkuchen mit cremiger Spinatfüllung. Meine Kinder lieben sie! Ich back die Palatschinken immer ganz dünn, fast wie Crepes.

    Toi Wien, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für die Palatschinken
    • 250 g Mehl
    • 5 Eier
    • ca. 500 ml Milch
    • Salz
    • 1 EL zerlassene Butter und Butter zum Braten
    • Für die Spinatfüllung
    • 1 Packung TK Spinat (500 g), über Nacht aufgetaut
    • 1 EL Butter
    • 1 EL Mehl
    • 1 Knoblauchzehe, zerhackt
    • 500 ml Milch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • 1 gute Handvoll geriebener Parmesan

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Mehl, Eier und Salz verrühren. Dann soviel Milch unterrühren, dass ein dünnflüssiger Teig entsteht. Teig ca. 20 Minuten quellen lassen.
    2. In der Zwischenzeit den aufgetauten Spinat sehr gut ausdrücken.
    3. In einem Topf die Butter zerlassen. Das Mehl hinzufügen und unter ständigem Rühren eine Mehlschwitze herstellen. Dafür mit einem Kochlöffel die Masse 5 Minuten lang bei niedriger Hitze gut umrühren, damit der rohe Mehlgeschmack verkocht.
    4. Nach und nach in kleinen "Schlucken" die Milch zugeben, dabei kräftig weiterrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Nach der Hälfte der Milch, den Knoblauch zugeben, dann die restliche Milch nach und nach unterrühren. Soße ca. 5 Minuten köcheln und eindicken lassen, dann mit Salz, Pfeffer und einer Messerspitze geriebener Muskatnuss abschmecken.
    5. Den Spinat hinzufügen und gut in die Soße rühren. Wenn der Cremespinat zu dicklich ist, noch ein wenig Milch dazu geben, bis er die erwünschte Konsistenz erreicht hat. Ein paar Minuten köcheln lassen.
    6. Im Topf mit dem Pürierstab pürieren und ganz zum Schluss den Parmesan unterrühren.
    7. In 2 kleinen Pfanne auf mittelhoher Stufe je etwas Butter erhitzen.
    8. 1 EL zerlassene Butter unter den Pfannkuchenteig rühren, dann muss man die Pfanne nicht mehr nachfetten. Etwas Teig in jede Pfanne gießen und die Pfannen schnell schwenken, damit sich der Teig gleichmäßig und möglichst dünn verteilt.
    9. Palatschinken auf beiden Seiten goldgelb backen - sobald der Teig am Rand trocken wird, wenden (am besten geht das mit einem kleinen Holzstäbchen, wenn die Pfannkuchen klein sind) und fertige Palatschinken auf einen Teller gleiten lassen und warm halten.
    10. Palatschinken in der Mitte mit etwas Cremespinat füllen, aufrollen und servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    0

    Super leckeres und gesundes Essen!  -  21 Okt 2011

    wiebke
    Besprochen von:
    0

    Schmeckte sehr gut und die Kinder haben Nachschlag verlangt - was will man mehr?  -  29 Aug 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen