Veganer Kürbiseintopf

    Wenn ihr gern Kürbissuppe esst, versucht mal diesen Eintopf mit Kürbis. Er ist schnell gemacht und schmeckt auch lecker aufgewärmt. Ich nehme am liebsten Hokkaido für dieses Rezept.

    wiebke

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g Kürbis
    • 3 kleine Karotten
    • 1-2 Kartoffeln, ca. 250 g
    • 1 Stange Lauch
    • 3 mittelgroße Tomaten
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 1/2 l Gemüsebrühe
    • 1 EL Kräuter der Provence
    • Salz
    • frisch gemahlener Pfeffer
    • Weißweinessig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Kürbis schälen, Kerne und Fasern herauskratzen. Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Die Karotten putzen und würfeln. Den Lauch längs aufschneiden und gut waschen, in dünne Ringe schneiden. Tomaten vierteln und Blütenansatz herausschneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehe fein hacken.
    2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel glasig anbraten, dann Knoblauch dazu. Kürbis und das Gemüse und die Kräuter dazugeben und alles 10 Minuten dünsten.
    3. Brühe dazu und 15 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln und die Karotten weich sind. Mit dem Stabmixer nur ganz kurz pürieren, das Gemüse soll zum Großteil noch stückig sein.
    4. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Schuss Essig abschmecken.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen