Schlehen Gin

    Schlehen Gin

    (2)
    1Speichern
    42Tage15Minuten


    Von 29 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein super Rezept, um aus Schlehen einen herrlich fruchtigen Gin herzustellen. Die Schlehen sollten schon etwas Frost erwischt haben, dann schmeckt der Gin besonders lecker.

    Zutaten
    Ergibt: 1 

    • ca. 1 kg reife Schlehen (oder mehr)
    • 1 grosse Flasche Gin (mittlerer Qualität)
    • 250 - 500 g Zucker
    • 1 Wasser nach Bedarf
    • Einmachgläser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Ruhezeit: 42Tage Ruhen lassen  ›  Fertig in:42Tage15Minuten 

    1. Schlehen waschen und gleichmäßig auf die Einmachgläser verteilen (die Gläser sollten zur Hälfte mit den Schlehen gefüllt sein).
    2. Einen Topf mit Wasser erhitzen und den Zucker darin auflösen. (Verhältnis 2:1). Man braucht genug Läuterzucker, um die Gläser bis zum Rand zu füllen.
    3. Je soviel Gin in jedes Glas gießen, dass die Schlehen komplett bedeckt sind.
    4. Mit dem Läuterzucker auffüllen und sofort verschließen. Jedes Glas gut schütteln, damit alles gut vermischt ist.
    5. An einem kühlen, dunklen Ort (z.B. ganz hinten im Schrank) ca. 3 - 9 Monate stehen lassen. Je länger der Gin steht, desto besser wird er.
    6. Gin abseihen und in Flaschen umfüllen.

    Tipp:

    Der Schlehen Gin schmeckt auch schon nach 3 Monaten, aber er wird mit der längeren Lagerung nur noch besser.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    sanne
    Besprochen von:
    2

    Gerade angesetzt! Bin schon mal gespannt...  -  22 Okt 2011

    Christian55
    Besprochen von:
    0

    Ja ich auch. Das Sammeln dauert viel länger als das Rezept :-) Muss man da wirklich so lange warten?  -  23 Okt 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen