Französische Brötchen

    Französische Brötchen

    53mal gespeichert
    2Stunden20Minuten


    Von 1246 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese einfachen, leckeren Baguettebrötchen (Petit Pain) sind ideal zum Frühstück oder als Beilage zu großen Familienfesten. Der Teig lässt sich gut mit Elektromixer mit Knehaken oder mit der Hand kneten. Bestreichen Sie die Brötchen vor dem Backen mit einer Mischung aus Eiweiß und Wasser, damit sie besonders knusprig werden. Außerdem können Sie sie mit Mohn oder Sesam bestreuen.

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 350 ml warmes Wasser (45C)
    • 1 EL Trockenhefe
    • 2 EL Zucker
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 1 TL Salz
    • 500 g Weizenmehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:2Stunden  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:2Stunden20Minuten 

    1. In einer großen Schüssel das warme Wasser mit Trockenhefe und Zucker verrühren. 10 Minuten stehen lassen, bis sich Blasen bilden.
    2. Öl, Salz und die Hälfte des Mehles in die Hefemischung geben und umrühren. Den Rest des Mehls nach und nach zugeben und durchkneten. Alles auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 8 Minuten kneten, bis sich ein geschmeidiger, elastischer Teig bildet.
    3. Eine große Schüssel leicht einölen, den Teig in die Schüssel geben und wenden, damit er von allen Seiten eingeölt ist. Mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
    4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und gut durchkneten. In 16 gleichgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen. Auf zwei leicht gefettete Backbleche legen, dabei einen Abstand von 5 cm zwischen den Brötchen lassen. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
    5. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen.
    6. 18 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis die Brötchen goldbraun sind.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Video anschauen

    Französische Brötchen
    Französische Brötchen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (10)

    Faniela
    Besprochen von:
    8

    Super Rezept, aber die Wassermenge ist wirklich 325ml und mit Butter statt Öl schmeckt es nochmal viel besser - 26 Sep 2012

    Allrecipes
    Besprochen von:
    3

    @ChristineKalina - Ja, man kann den Teig über Nacht in den Kühlschrank legen, nach dem 1. gehen, also nach ca 1 Stunde, wenn sich der Teig verdoppelt hat. Dann gut verkneten, abdecken, in eine große Dose legen (weil er nochmals langsam im Kühlschrank aufgeht) und dann im Kühlschrank über Nacht gehen lassen. Am nächsten Tag erst ca. 1 Stunde warm werden lassen, dann weiter verarbeiten. Wenn man den Teig über Nacht gehen lässt, verbessert das den Geschmack und ist bei den meisten Broten/Brötchen besser als gleich weiter verarbeiten. - 20 Jul 2013

    ChristineKalina
    Besprochen von:
    3

    habe eine frage kann ich den teig aufbewahren über nacht super rezept danke - 19 Jul 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen