Gebratene Kochbananen

    Gebratene Kochbananen

    1Speichern
    15Minuten


    Von 174 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kochbananen müssen, wie der Name schon sagt, gekocht werden, damit man sie essen kann. Gebratene oder frittierte Kochbananen sind ein Leckerbissen in Lateinamerika und anderen Regionen der Welt. Am besten nimmt man für dieses Rezept überreife Kochbananen. Wenn man es lieber herzhaft mag, kann man sie mit Salz bestreuen. Naschkatzen bestreuen sie mit Zucker und Zimt.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Reichlich Öl für die Pfanne
    • 4 Kochbananen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Öl in einer großen, tiefen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
    2. Kochbananen schälen und der Länge nach halbieren.
    3. Im heißen Fett braten, bis sie leicht gebräunt und weich sind. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchentuch überschüssiges Fett abtropfen lassen.

    Tipp:

    Die Schalen der Kochbananen sollten schwarz sein, dann schmecken sie am besten!

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Besprochen von:
    9

    Das ist eines meiner Dauerbrenner-Rezepte. Meine Jungs lieben sie salzig mit zerkrümeltem Feta obendrauf. Oder mit Zimtzucker auf die süße Art… beides ganz toll. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    8

    Die Zubereitung hat mein Mann übernommen und wir alle mögen das sehr. Was nicht im Rezept stand: wenn die Kochbananen noch grün sind, müssen sie zweimal gebraten werden und in der Hälfte der Kochzeit platt gedrückt werden. Lecker mit Knoblauch und Salz! Wenn die Kochbananen überreif sind, karamellisiert der Zucker, hmm! Super zum Frühstück. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    3

    Kochbananen, die fast ganz schwarz sind, sind perfekt zum Braten! Lecker! - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen