Ungarische Kartoffelsuppe

    Ungarische Kartoffelsuppe

    (0)
    50Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Kartoffelsuppe ist ziemlich sättigend, vor allem mit Debreziner. Man kann sie daher auch gut als Hauptgericht essen.

    Caroline Berlin, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 120 g Möhren
    • 100 g Petersilienwurzel
    • 1 kleines Stück Sellerieknolle
    • 1 große Zwiebel
    • 150 g Speck, gewürfelt
    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • 1 rote Gemüsepaprika
    • 1 Tomate
    • 1 Chilischote
    • 2 gestrichene TL edelsüßer Paprika
    • 1 Ei
    • 100 g Mehl
    • saure Sahne
    • Debrecziner Wurst in Scheiben, nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Das ganze Gemüse nach dem Schälen und Putzen fein würfeln.
    2. Öl im Topf erhitzen. Speck darin anbraten, dann das ganze Gemüse dazugeben und unter ständigem Rühren anschmoren, ca. 10 Minuten. Am Schluss die Chili dazugeben.
    3. Mit 750 ml Wasser aufgießen, so das alles gut bedeckt ist. Abgedeckt zum Kochen bringen, dann 20 Minuten köcheln.
    4. Ei mit Mehl verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. In kleine Stücke rupfen und in die Suppe geben. Abgedeckt nochmal einige Minuten kochen lassen, bis die Nudeln oben schwimmen.
    5. Chilischote entfernen. Nach Geschmack Stücke von Debreziner Wurst in die Suppe geben und/oder saure Sahne. Alles gut erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen