Waldviertler Knödel

    Waldviertler Knödel sind österreichische Kartoffelknödel die aus einer Mischung aus rohen und gekochten Kartoffeln zubereitet werden. Passen perfekt zu Schweinebraten oder Gans.

    Stefan70

    Tirol, Österreich
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 600 g mehlige Kartoffeln, geschält
    • 300 g gekochte Kartoffeln, am Vortag mit Schale gekocht
    • 20 g Grieß
    • Salz
    • etwas Maisstärke (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Die kalten gekochten Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
    2. Die rohen Kartoffeln im Wasser mit der Kartoffelreibe reiben und in etwas Essigwasser legen damit sie sich nicht verfärben. Sobald alle Kartoffeln gerieben sind, in einem Mulltuch sehr gut ausdrücken und sofort weiter verarbeiten, sonst verfärben sich die Kartoffeln.
    3. Alle Kartoffeln mit Salz, Grieß und der trockenen abgesetzten Stärke vermischen. Bei Bedarf etwas Maisstärke untermischen.
    4. Hände anfeuchten und Masse zu Knödeln formen.
    5. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Knödel vorsichtig hineinlegen. Hitze reduzieren, Wasser soll nur noch ganz sanft köcheln. Ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Serviertipp

    Eine umgedrehte Tasse in die Servierschüssel stellen, dann werden die Semmelknödel nicht glitschig, denn alle austretende Flüssigkeit sammelt sich unter der Tasse

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen